Modellguss


Eine Modellgussprothese ist günstig, da sie von den Krankenkassen bezuschusst wird. Sie kann alle fehlenden Zähne ersetzen und jederzeit erweitert werden. Ein großer Nachteil sind die sichtbaren Metallklammern und eine eventuelle Schädigung der Klammerzähne.



Eine ästhetisch ansprechendere Variante kann man mit der Überkronung eigener Zähne erzielen. Hier bieten sich Modellgussprothesen mit Kronen, Teleskopkronen oder Geschieben an. Durch unsere jahrelange Erfahrung im Einstückgussverfahren sind wir oftmals in der Lage Modellgussarbeiten ohne störende Bügel herzustellen.


Einseitig verkürzte Zahnreihen können gegebenenfalls durch eine sogenannte Riegelprothese versorgt werden. Dazu werden die beiden endständigen Zähne, meist die Vorbackenzähne, überkront und die Backenzähne durch eine Riegelprothese ersetzt.